fbpx

Kenrico – Detox mit Kräuterpflastern

Kenrico

Es ist uns eine große Freude, Ihnen unseren neuen Partner vorstellen zu dürfen: Kenrico! Wir blicken einer guten Zusammenarbeit entgegen. 

Ab sofort erhalten Sie Kräuterpflaster von Kenrico über unsere Arzneimittelbestellung unter dem Reiter „Partner Sortimente“. Für bereits registrierte Kunden gelangen Sie hier zur Arzneimittelbestellung. Sind Sie noch kein Kunde bei uns? Dann registrieren Sie sich hier kostenlos. 

Wir hoffen sehr, durch unserer stetigen Sortimentsausweitungen Ihren Wünschen gerecht werden zu können. 

Über Kenrico

Kenrico ist der japanische Weltmarktführer zur Herstellung von Kräuterpflastern. Mit mehr als 30 Jahren Erfahrung und vielen Patenten und Studien zu dem Thema ist Kenrico perfekt aufgestellt. Kenrico hat eigene Verfahren zur Herstellung der Kräuterpflaster entwickelt. Diese sind  weltweit patentiert.

Die Bevölkerung in Japan schwört seit geraumer Zeit auf die Wirkung von Heilkräutern. Kräuterpflaster haben in der japanischen Medizin bereits ihren festen Platz gefunden. Jetzt erobern Sie auch den deutschen Markt. Kenrico bietet das größte Sortiment mit unterschiedlichen Kräuterpflastern je nach Beschwerden. Die eigene Forschungsabteilung arbeitet stetig an der optimalen Rezeptur. Es werden ausschließlich kontrolliert biologische Inhaltsstoffe verwendet, um höchste Qualitätsstandards zu gewährleisten. Diese wurden auch mehrfach zertifiziert (Good Manufacturing Practice (GMP), CE, ISO14001, ISO9001). 

Studienlage

Labor

Studien konnten eine beruhigende Wirkung sowie eine Reduzierung von Kopfschmerzen, Übelkeit, Schwitzen und Schwindel von Kräuterpflastern bei Patienten mit Stress und Depression zeigen. Auch bei Herz-Kreislauf-Beschwerden konnte eine positive Wirkung beobachtet werden. Bei Patienten, die nur begrenzt Insulin produzieren und unter erhöhten LDL und Triglycerid-Werten leiden, konnte eine Reduzierung dieser Werte erreicht werden. Dies war nur ein Teil der Studien. Bei weiterem Interesse klicken Sie hier

Basisinhaltsstoffe

  • Wassermelonen-Turmalin: leichte Erwärmung durch die Abgabe von Infrarotstrahlung und viele Negativ-Ionen. 
  • Baumessig: eingesetzt für die Absorption von ausgeschiedenen Stoffen (ziehende Eigenschaft), Essigpulver wird aus der Ubame-Eiche gewonnen
  • Bambusessig: löst im Gewebe gebundene Stoffe und unterstützt deren Abtransport und Ausscheidung
  • Wollmispel: „Königin der Heilpflanzen“, fördert Drüsensekretion und damit die Ausscheidung 
  • Dokudami: Ausschwemmen von Toxinen aus dem Körper, eine der beliebtesten japanischen Heilpflanzen
  • Dextrin: Bindemittel, das für eine ausgewogene Verteilung der Inhaltsstoffe im Körper sorgt
Bambus

Das richtige Mischverhältnis zwischen Essigpulver und Dextrin beeinflusst stark die Qualität und Wirksamkeit der Pflaster. Kräuterpflaster gibt es auch mit verschiedenen weiteren Inhaltsstoffen. Beispiele sind Sporopollenin zur erhöhten Schwermetallausleitung, Silymarin zur Unterstützung der Leber, Zimtrinde zur Blutzucker- und Blutfettspiegelregulierung und viele weitere mehr. 

Wie funktioniert das Prinzip der Kräuterpflaster?

Inhaltsstoffe des Pflasters geben Infrarotstrahlung ab. Diese weitet die Blutgefäße und Wärme entsteht. Im Pflaster ist Turmalin enthalten, welches Negativ-Ionen abgibt, die den Stoffwechsel auf natürliche Weise anregen. Dadurch können der Bambus- und Baumessig ihre volle Wirkung entfalten und Abfallstoffe aus dem Körper leiten. Die semipermeable Haut kann nun spezielle Kräuterformeln und Inhaltsstoffe aufnehmen. 

Schwermetalle und Pestizide können nachweislich durch eine bestimmte Serie von Kräuterpflastern verstärkt ausgeleitet werden. (Weltpatent)

Wirkungsweise

Anwendung der Kräuterpflaster

Die Kräuterpflaster werden auf die jeweiligen Reflexzonen beider Fußsohlen geklebt. Diese bilden den gesamten Körper ab. In Asien gelten sie daher als „das zweite Herz des Menschen“. Auch in der Akupunktur spielen die Fußreflexzonen eine bedeutende Rolle. Sie sind in Längs- (außen: Schulter, innen: Wirbelsäulenbereich) und Querzonen (oberer Kopf-, mittlerer Darm-, unterer Beckenbereich) eingeteilt. Bei Muskel- oder Gelenksproblemen kann auch eine lokale Anwendung beispielsweise am Rücken oder den jeweiligen Gelenken stattfinden. Die Pflaster verbleiben maximal 12 Stunden auf der Haut. Ab da an lässt die absorbierende Wirkung der Pflaster nach. Eine optimale Wirkung erreichen Sie mit zwei bis acht Kräuterpflastern pro Tag, bei einer Anwendungsdauer von vier bis zwölf Stunden. Das beschriebene Prozedere wird bei erstmaliger Anwendung über einen Zeitraum von ein bis zwei Wochen wiederholt. Die Pflaster sollten generell über Nacht geklebt werden. So wird eine optimale Unterstützung der Ausscheidung von Stoffen über die Organe während der Regenerationsphase gewährleistet. Aber auch tagsüber können Sie unterstützend verwendet werden. 

Erschrecken Sie nicht – ein braun verfärbtes Pflaster und ein spezieller Geruch nach der Anwendung sind ganz normal. Kräuterpflaster sind Einmalprodukte und sollten nach jeder Anwendung entsorgt werden. 

Einsatzgebiete der Kräuterpflaster

Sie können präventiv oder zur therapeutischen Unterstützung Anwendung finden. In Japan werden Kräuterpflaster mehrmals jährlich zur Gesundheitsprävention geklebt. Eine alleinige Behandlung mit Kräuterpflastern ersetzt jedoch keine ärztliche oder medizinische Behandlung. Kräuterpflaster können bei den unterschiedlichsten Symptomen Anwendung finden und haben noch dazu keine Nebenwirkungen oder Kontraindikationen. Sie werden eingesetzt zur Entgiftung, Durchblutungsanregung und Entspannung mit Hilfe von Infrarot und Negativ-Ionen. Dabei werden Beschwerden wie beispielsweise Allergien, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Schlafprobleme oder Hautprobleme gelindert. Aber die Liste ist noch viel länger. Bei Interesse schauen Sie doch auf der Homepage des Herstellers vorbei. 

kenrico

Interessante Zahlen

Über 1 Mrd. Kenrico Kräuterpflaster kommen pro Jahr weltweit zum Einsatz. Seit den 90er Jahren waren die Kräuterpflaster von Kenrico 23 mal in Folge das meistverkaufte Produkt in dieser Kategorie. Kenrico hat aktuell rund 40 Millionen treue Kunden in Japan und 500 Millionen weltweit. 

Quelle/Bildquellen: Phiwana


Ihre Meinung zählt: Was sollen wir verbessern?

Sie haben Feedback für uns?

Schreiben Sie uns eine Mail oder rufen Sie uns an:
info@therabee.de oder +49 (0) 89 / 95 42 83 01

Wir freuen uns auf Sie!

ergänzendes Puzzle

Besuchen Sie uns auch in den Sozialen Netzen

Einfach auf die Buttons für Facebook und YouTube klicken und Sie gelangen direkt zu unseren Seiten!

Diesen Beitrag teilen:

About Author


Alexandra Schießl